Mittenwald – Geigenbauerstadt in Oberbayern

Kirchturm der Pfarrkirche St. Peter und Paul Mittenwald, Foto: Knut Kuckel

Wer sich Mittenwald nähert, sieht schon weitem den Kirchturm der Mittenwalder Pfarrkirche St. Peter und Paul.  Das Wahrzeichen der Marktgemeinde. Bemalt mit den Kirchenpatronen Petrus und Paulus.  

Die ursprünglich gotische Kirche wurde wurde von 1734 bis 1749 von dem Wessobrunner Baumeister Joseph Schmutzer erbaut. Ihr barockes Aussehen verdankt die Kirche dem Künstler Joseph Schmuzer.

Die kleine Kirche beeindruckt. Im Innenbereich durch die Deckengemälde und Ausstattungen von Matthäus Günther, einem bayerischen Maler und Graphiker der Barock- und Rokoko-Zeit, der von 1705 bis 1788 lebte.

Die Pfarrei St. Peter und Paul gehört zur Erzdiözese München und Freising. Der Pfarrgemeinde gehören derzeit ca. 5.900 Mitglieder an.

Mittenwald ist ein Markt im oberbayerischen Landkreis Garmisch-Partenkirchen und liegt im oberen Isartal, knapp 100 Kilometer südlich von München. Zwischen dem Karwendel- und dem Wettersteingebirge, unmittelbar an der Grenze zu Österreich.

Mittenwald beeindruckt mit seinen Fassaden, geprägt von den wohl schönsten Lüftlmalereien im oberbayerischen Werdenfelser Land. Präsent sind auf Schritt und Tritt auch die Geigenbauer.  Ihrem berühmtesten Geigenbauer hat die Stadt vor St. Peter und Paul ein beeindruckendes Denkmal spendiert. 1684 brachte Mathias Klotz das Handwerk aus Italien mit in seinen Heimatort nach Bayern. Der Beginn einer Jahrhunderte alten Tradition. 200 Jahre später wurde die Geigenbauschule gegründet. Schüler aus aller Welt kommen heute noch nach Oberbayern, um das schöne Handwerk zu lernen.

Das Geigenbaumuseum in Mittenwald wurde 1930 gegründet und ist seit 1960 in einem der schönsten und ältesten Häuser in Mittenwald untergebracht.

Weblinks:

Fotos: Knut Kuckel

Knut Kuckel

Journalist / Publizist. Herausgeber von:
MediaNews.Blog" – MediaNews.Blog informiert über die Themenbereiche Medien, Journalismus und Kommunikation.
OnMyWay.Photos" - Foto-Blog. Mit Bildern und Kurzgeschichten von unterwegs.
Knut Kuckel - Persönliches Webportal
→ Alle meine meine Beiträge in Mieming.online findest Du, wenn Du auf [weiter] klickst.

Kommentieren

zurück Herbstliches Mieming – Bunt angemalte Stille im Ort Barwies
weiter Wildfluss am Tor zu Österreich – grenzenlose Natur
image/svg+xml

Menü

Netzwerk

Blog

Facebook